Dezentralisierung: Bewahrung der Privatsphäre im Kampf gegen COVID-19

 

In dem Bemühen um die Sicherheit der Bürger haben die staatlichen Behörden rasch mehrere Notfallpläne umgesetzt, um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen. In Südkorea werden die Bewegungen infizierter Bürger über öffentliche Textnachrichten gemeldet; in Israel hat die Regierung ein Gesetz verabschiedet, um Smartphones von mutmaßlich infizierten Personen zu verfolgen, In den Vereinigten Staaten führt die Regierung Gespräche mit Google und Facebook, um auf Immediate Edge zuzugreifen, und in Großbritannien sammelt der Datengigant Palantir Daten, um den National Health Service zu informieren, damit dieser reagieren kann. Die Art und Weise, wie Regierungen Technologie zur Überwachung und Durchsetzung von Beschränkungen einsetzen können, ist klarer denn je.

Während diese Maßnahmen weiterhin umgesetzt werden, beginnen die Bürgerinnen und Bürger einige der Folgen früherer privatwirtschaftlicher Entscheidungen zu erkennen und erkennen den relativen Mangel an Kontrolle, den sie über ihre persönlichen Daten haben, wie wir 2005 in den USA gesehen haben, die Bestimmungen des 2001 verabschiedeten Patriot Act wurden dauerhaft, und die Notfallmaßnahmen, die uns heute in Krisenzeiten schützen, könnten für immer bestehen bleiben.

Ob unbeabsichtigt, absichtlich, unwissentlich, gerechtfertigt oder nicht, wir haben gesehen, wie die Behörden immer wieder Zugeständnisse zwischen der öffentlichen Gesundheit und dem Schutz personenbezogener Daten gemacht haben – ist dies wirklich notwendig?

Bitcoin Rush gibt Prognose ab

Wie kann Bitcoin der afroamerikanischen Gemeinschaft helfen?

Persönliche Privatsphäre und das Gemeinwohl schließen sich nicht gegenseitig aus
Regierungen und Unternehmen scheinen unter der Annahme zu operieren, dass persönliche Daten und die Privatsphäre für das Gemeinwohl geopfert werden müssen, diese Kompensation ist eine fehlerhafte Dichotomie, die Geschichte zeigt, dass auch wir nicht opfern müssen.

Heutzutage ist der größte Teil der von uns verwendeten Technologie zentralisiert, was bedeutet, dass bei der Verwendung einer Anwendung alle zugehörigen Daten auf den Servern der Organisation gespeichert werden, wozu auch die persönlichen Daten der Benutzer gehören können, wie Sozialversicherungsnummern, Geburtsdaten, Adressen usw. Diese Konzentration persönlicher Daten gefährdet die Benutzer, und befähigt diejenigen, die die Daten besitzen, da die Nutzerdatenbank und der Datenbestand wachsen, die Daten und ihr Wert wachsen, mehr Menschen in der Organisation zugänglich werden, die Ausweitung des Zugriffs und der Datensammlung die Risiken eines Datenbruchs, eines Diebstahls und sogar eines böswilligen Hackings erhöht.

Im Gegensatz dazu würde eine dezentralisierte Infrastruktur Regierungen und Organisationen in die Lage versetzen, große Probleme zu lösen und gleichzeitig die Privatsphäre des Einzelnen zu schützen. Die breitere Gemeinschaft der dezentralisierten Befürworter behauptet, dass das Recht des Einzelnen auf Privatsphäre für die Gesellschaft grundlegend ist.

Bitcoin price falls

„If the Bitcoin a mass phenomenon? Certainly not“, Consumer Board Michael Mandel told the news agencies dpa and AFX in Frankfurt. „The subject is too hyped in my opinion.“

 Bitcoin Code in 15 Minutes

You want to invest in crypto currencies? Our guide explained how to do it within 15 minutes:
“ Buy Bitcoin, buy Ripple, buy IOTA, buy Litecoin, buy Ethereum, buy Monero.

Since the beginning of the year the value of a Bitcoin from $ 1,000 to temporarily almost 20,000 US dollars has increased. Eruptions of several thousand dollars a day up and down are not uncommon. Central bankers warn the face can you still use Bitcoin Code in 2018 of this unpredictability for some time before investing in Bitcoin. „The Bitcoin is lack of control, no serious investment vehicle“, also warned Mandel.

„There are customers who are interested in the Bitcoin development course,“ said the Commerzbank -Vorstand. „But concrete trade requests did not exist in our stores. The digitally processed.“ A private customer, he would not necessarily recommend getting started: „It’s too risky easy if you look at the swings.“

The Bitcoin is traded on specialized trading platforms on the Internet. Recently, investors may also bet in futures contracts of classic exchanges on the development of crypto currency. „I know some people who are engaged in Bitcoin,“ Almond said. „At board meetings but that’s not an issue. It’s all about the technology behind it.“ / The / ben / DP / nas

he digital currency Bitcoin breaks one record after another. Since the introduction of cryptocurrency the price of the „digital coin“ to astronomical levels is shot – but is also subject to enormous fluctuations. All information about Bitcoin in the news ticker of FOCUS Online.

  • Buy Bitcoin – Here’s how 
  • Bitcoin Current price in EUR and USD

Bitcoin price falls because South Korea aims to prevent speculation

Thursday, December 28 10:41:The fear of stricter government regulation in South Korea has the Bitcoinbrought on Thursday under heavy pressure. The price of cryptocurrency slipped on the trading platform Bitstamp temporarily below the mark of $ 14,000. Finally, the Bitcoin traded even 6.05 percent in the red at 14,417 US dollars.

Midweek, the share price had recovered to more than 16,000 dollars before these sites are scam he crumbled again. On Thursday, the decline accelerated then, when it was announced that the South Korean government thinks about measures to curb speculation in the Bitcoin. The country will insist in transactions with digital currencies to disclose the names of the transaction partners. So far Bitcoin payments can be handled completely anonymous. In addition, we think about the closure of cryptocurrency exchanges. The government justified the irrational excesses in speculation.

gone Christmas fear? Bitcoin is climbing back to 16,000 US dollars

December 26, Tuesday, 21:05:After massive collapse in prices in the past week the Bitcoin exchange places at the end of the Christmas holidays again significantly. On Tuesday evening, the cyber currency was trading at nearly 16,000 dollars. The sudden temporary low seems to be over.

Last Friday, the price plunged $ 10,000 towards, after a few days earlier for the first time skipped the threshold of 20,000 dollars. At the beginning of the figure was just 1,000 US dollars. Even in early December he was a mere $ 10,000.